Montag, 12. Oktober 2015

Die männliche grüne Jacke ist fertig

Den größten Teil hatte ich ja in den drei Wochen Urlaub gestrickt. Die letzten paar Reihen gingen auch noch flott, aber bis ich mich dann an den Reißverschluss wagte (und den Tisch für die Nähmaschine freigelegt hatte....), gingen doch noch ein paar Wochen ins Land. 

Wie auch immer – jedenfalls hat's mein Liebster jetzt immer schön warm. 
Ich finde ja, dass Reißverschluss und Handstrick nicht unbedingt zusammenpassen, aber die komfortable Verschlusslösung war sein Wunsch. Mal sehen, wie es sich bewährt. 

Die Wolle stammt von Schwarzkopfschafen aus dem Nachbarort. 
Beim Kardieren in der Lohnkardiererei gerieten die zwei grünen Portionen von 2013 und 2014 zusammen in die Maschine – was eigentlich nicht so gedacht war. 
Aber das Ergebnis war recht schön und ließ sich zu einem Garn mit lebendigem Farbspiel verspinnen. 

Während des Entstehungsprozesses guckte ich ab und zu durch die Kamera, so dass ich ein paar Bilder davon zeigen kann. 

Im Sommer 2014 regnete ein unerwartetes Gewitter meinen Wollberg nass, so dass ich anschließend zügig sortieren musste. 
Die Schafe wurden leider ohne Rücksicht auf die Fasern geschoren.  

Kaum ließ mich meine Familie im August mal eine Woche allein, schon belegte ich schamlos die Küche mit Färbetöpfen und im Wohnzimmer wuchsen bunte Wollberge. 
Im Bild links die grüne von 2014, rechts die von 2013 mit einigem Nachschnitt, weil ich da noch nicht so geübt im Sortieren war. 

Die viele Wolle schickte ich zum Kardieren weg und bekam herrliche Vliese zurück.
Links hinten der Kandidat für dieses Projekt. 

April 2015: Die Singles sind fertig, zwei Stränge gezwirnt und probehalber angestrickt. 

Mai: die Stränge sind fertig. Jeder wurde mit andersfarbigen Abbindebändern markiert, um sie auseinanderhalten zu können. 
Es sind insgesamt ca. 780g mit 1384m LL, also einer mittleren Lauflänge von ca 87m auf 50g. 

Für größere Spinnprojekte habe ich mir eine Tabelle eingerichtet, die mir die Lauflängen der einzelnen Stränge berechnet. Für Ärmel und Bündchen nehme ich dann jene Stränge, die etwas dünner geraten sind. 
 Fertig gewickelt – jetzt muss ich mir nur noch eine Anleitung ausdenken. 

Gestrickt im August und September 2015, RV im Oktober eingenäht. 


 Memo: 
Schwarzkopfwolle grün 2013+2014, 
maschinell kardiert, 
gesponnen auf Sonata 1 : 16, langer Auszug
Jacke Größe M-L, 600g ohne RV
Raglan mit abgewandeltem Armschnitt (Panne)
Nadeln: Körper: 4,5mm Holz, 
Ärmel: 5mm Metallspiel

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen