Montag, 19. März 2018

Eine Kurbelstickmaschine

Es war einmal. 
Irgendwann im letzten Jahr.

In einem Forum fragte jemand, ob jemand in einer gewissen Gegend vorbeikäme und eine Nähmaschine abholen könne, um sie kurzfristig unterzustellen. 
Der betreffende Ort lag fast auf meinem Weg zu meinem Vater und so sagte ich zu, die Maschine zu bergen.  
Am vereinbarten Tag sagte mir mein Vater zwar ab, aber ich holte die Maschine trotzdem. 
Schlussendlich verbrachte sie dann nur eine Nacht in meinem Haus, bevor sie weiter ihrem Bestimmungsort entgegen reiste. 

Eine kurze Zeit, die ich für ein paar eilige Fotos nutzte und dazu, dieses wundersame Ding von allen Seiten zu bestaunen. 




Was ist das nun für eine seltsame Zaubermaschine, mit all diesen Zahnrädern, Federn, Schrauben und Wellen und der verwirrenden Mechanik? 
Eine muskelkraftbetriebene Kurbelstickmaschine aus dem Hause Lintz & Eckhardt. 

Und was macht man damit? 
Sticken. 
Also jedenfalls kann man damit sticken, sofern man die Maschine beherrscht.
Zum Beispiel Borten, Tressen oder andere "Bänder" auf Vorhängen, Polstern, Uniformen und Faschingskostümen. Die Maschine arbeitet mit einem Faden und produziert einen Kettstich. 

Im Internet gibt es ein paar hübsche Videos, die solche bzw. ähnliche Maschinen in Aktion zeigen, z.B. 
eine Cornley, die nach dem gleichen Prinzip arbeitet,
eine jüngere Lintz & Eckhardt, die bereits mit Motor ausgerüstet ist
oder eine moderne asiatische Version.

Ich finde diese Maschine faszinierend und freue mich, dass ich dazu beitragen konnte, dass sie zu neuen Ehren kommt. 
Diese ganze Aktion hatte übrigens noch ein Nähmaschinen-Nachspiel, das auch schon lange darauf drängt, endlich hier im Blog gebührend gewürdigt zu werden. 

Kommt Zeit und Lust – kommt Beitrag. 
Vielleicht.  
Eines Tages... irgendwann einmal.

27.12.2018
Nachtrag: 
Auf die immer wieder mal auftauchenden Fragen nach der Bedienung oder nach Ersatzteilen kann ich leider keine befriedigende Antwort geben. Ich habe die Maschine ja nur von A nach B transportiert, aber nicht damit gearbeitet.  
Ich weiß jedoch, dass es im Nähmaschinentechnikforum und bei Hobbyschneiderin24 Leute gibt, die mit einer Kurbelstickmaschine umgehen können. 
Eventuell lohnt es sich, dort nachzufragen. 

Kommentare:

  1. Faszienierend... ich habe mal eine Lochstickereimaschine in Griechenland im Museum gesehen... eigentlich kann da doch nix kaputt gehen, höchstens die Rädchen sich verstellen.
    Lieben Inselgruß
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Wow, ich bin ganz fasziniert. So eine Maschine würde ich gerne mal ausprobieren. Vielen Dank fürs Zeigen.

    Liebe Grüße, Anja

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe mit einer Kurbelstickmaschine gearbeitet und bin auf der Suche nach einer eigenen Maschine. Bisher leider ohne Erfolg .
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tanja, und ich kaufe mir gerade so eine Kurbelstickmaschine von Cornely, nächste WOche hole ich sie ab. Ich frage mich nur, wo kann man das passende Garn dazu kaufen? Weiß das irgendjemand? Da man dazu spezielles Stickgarn benötigt was es scheinbar heutzutage nicht mehr so einfach zu beschaffen gibt. Hat jemand eine Idee?

      Löschen
    2. Hallo Ihre beiden,
      da ich die Maschine ja leider nur im Auftrag für jemanden abgeholt und kurz beherbergt, aber nicht damit gearbeitet habe, weiß ich weder, wo man so eine schöne bekommt (wahrscheinlich nur mit viel Glück), noch wo das Garn dazu aufzutreiben ist.
      Damit habe ich mich auch gar nicht beschäftigt.
      Aber vielleicht kann Euch im Nähmaschinentechnikforum jemand weiterhelfen, dort hat mindestens ein Mitglied eine in Betrieb.
      https://www.naehmaschinentechnik-forum.de
      LG Hummelbrummel

      Löschen
    3. Hallo! Ich sticke auch auf einer Lintz & Eckhardt. Und du hast recht Hummelbrummel, so eine bekommt man nur mit viel Glück.
      Zur Frage des Garns: Ich sticke mit Madeira Classic 12. Da man bei Madeira aber nur als registrierter Industriekunde bestellen kann, hab ich nach Handelspartnern in Österreich gesucht und bestelle meine Garne jetzt bei der Stickerei Bachmann in Vorarlberg.
      https://www.facebook.com/Stickerei-Bachmann-970031449701940
      Hoffe das hilft.
      LG, Martha Hensler

      Löschen
    4. ^hallo ihr lieben !!! ich besitze seit 1jahr eine cornelly LG und ich platze bald vor wut, das ich nicht weiss wie ich die ans laufen bekomme. ich weiss nicht wie mann die einfädelt. wäre echt klasse wenn einer mir helfen könnte.Bitte !!!!!!!!!!!
      Lg steffi

      Löschen
  4. euch allen auch....Frohe Weihnachten ….!!!!

    AntwortenLöschen