Sonntag, 27. Oktober 2019

Stoffspielereien: Weben

Weben empfinde ich immer als besonders kontemplativ. 
Ich brauche Ruhe dazu – und werde ruhig dabei. 

Leider webe ich nur selten etwas. Aber jedes Stück erzählt mir eine Geschichte, erinnert mich an genau die Zeit, zu der ich mich auf diese Tätigkeit eingelassen habe. 
Den heutigen Termin für die Stoffspielereien im Oktober habe ich zum Anlass genommen, um dieses Band endlich ganz fertigzustellen. 
Es fehlten nur noch fünf kleine Zöpfchen an einem der beiden Enden. 

Das Band selbst entstand an einem besonderen Sonntag im Mai. 
An einem seltsam leeren Tag, der mir Raum für mich gab. 
An einem Ort, an dem Weichen gestellt werden sollten. 
In einer wohltuend reizarmen Umgebung.
Das Band war als Hutband für einen Sonnenhut geplant, den ich allerdings schon gar nicht mehr habe. 
Nun wird es einen anderen Hut zieren – der mir ebenfalls eine Geschichte erzählt, wann immer er mich begleitet. 
Memo: 
Länge ohne Fransen: 71cm
Perlgarn (Baumwolle / Stickgarn)
gewebt mit einem einfachen Kunststoff-Webkamm, den ich hier schon mal gezeigt habe
Diesmal ein Ende an einem Stuhl festgebunden, das andere an meinem Gürtel festgeknotet.  
Breite 2-2,5cm. Nach wie vor kämpfe ich mit einer konstanten Bandbreite, doch die dynamischen Kanten stören mich in diesem Fall nicht. 
Muster: eigenes Design, Kettrips




Die gewebten Stoffspielereien werden heute bei Schnitt für Schnitt gesammelt und sind allesamt sehenswert.  

Kommentare:

  1. Das Band sieht so farbenfroh aus. Leider webe6su h recht selten, da geht mir genauso wie dir.
    Lieben inselgruss
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Schön, dass die Stoffspielereien den Anstups gegeben haben, dieses schöne Band fertigzustellen. Danke fürs Zeigen und Mitmachen! Liebe Grüße Christiane

    AntwortenLöschen
  3. Wow, das nenne ich mal ein akkurates Band! Sieht perfekt aus!
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht schön aus. Könnte ich mir auch gut als Gürtel zu einem schlichten schwarzen Kleid vorstellen!

    AntwortenLöschen
  5. So ein schönes, farbenfrohes Band! Ja, wenn nicht das leidige Kette aufziehen wäre, würde ich auch viel öfter weben.
    Viele Grüße,
    Malou

    AntwortenLöschen
  6. Sehr exakt und wunderbar farbenfroh; das gefällt mir sehr.
    LG
    Siebensachen

    AntwortenLöschen
  7. Das passt perfekt an einen Hut- und schaut richtig nach Sonne und Urlaub aus.
    Ein auch farblich schönes Band!!

    AntwortenLöschen
  8. Boah, ist das schön! Bunt und fröhlich, einfach Sommer. Danke auch für das Muster und den Verweis auf den Webkamm. Das sieht nach einem Schulwebrahmen aus, war da der Webkamm schon dabei? lg, Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gabi,
      schön, dass Dir das Band gefällt.
      Der Webrahmen ist ein ziemlich alter Gatterkamm-Webrahmen von Eitorfer. Da ist original ein grober und ein feiner Gatterkamm über die ganze Breite (30cm) dabei.
      Der Plastikkamm gehört nicht dazu, ist eigentlich zur "freien" Verwendung am Gürtel oder an einer Schraubzwinge, Fensterrahmen, Türklinke o.ä. gedacht.
      LG Hummelbrummel

      Löschen
    2. Alles klar, danke fürs Erklären! lg, Gabi

      Löschen