Freitag, 11. März 2016

Stilechte Recycling-Briefumschläge

Schon als Jugendliche habe ich aus den Seiten bunter Illustrierter und aus Reklame Briefumschläge gebastelt. Damals hatte ich einfach ein Kouvert auseinandergenommen, auf eine Pappe geklebt und dann ausgeschnitten. Und diese Schablone benutze ich immer noch hin und wieder, um ein Kalenderblatt in einen besonderen Grußträger zu verwandeln. 
Dann fühle ich mich ein bisschen wie damals, als ich noch jung war...  

Heute habe ich noch eine stilechte Umhüllung für die Anleitungen in den Handspindelsets gesucht, die es morgen an meinem Stand zu kaufen und auch bei der Tombola zu gewinnen geben wird.
Da lag es nahe, einfach den Andruck meines Wollkalenders umzufunktionieren – denn die Loseblattsammlung der schönen Bilder liegt sonst eh nur nutzlos in einer Mappe herum.

Doppelter Nutzen, das mag ich. 
Und nun höre ich ganz laut meine Matratze nach mir rufen! 

1 Kommentar:

  1. Hallo,

    tolle Briefumschläge. Das ist eine super Idee.

    Liebe Grüße,
    Anja

    AntwortenLöschen