Dienstag, 8. März 2016

Ein Garn wie eine Mondnacht

Die beiden Stränge bestehen aus feinster Merinowolle. 
Für den einen Single habe ich Kammzüge in verschiednen Blau-Petrol-Türkistönen auf der Trommelkarde zu Rolags gekurbelt und im langen Auszug gesponnen.
Für den anderen habe ich Kammzüge des gleichen Materials in Dunkelblau-Schwarztönen im kurzen Auszug versponnen. 
(Im Foto unten ist der Strang noch ungewaschen)
Zum Zwirn vereint sind dabei zwei schmuseweiche Stränge mit Farbverläufen herausgekommen.
Strang 1: 149g, ca. 513m
Strang 2: 149g, ca. 503m

Die beiden Hübschen dürfen heute zum Creadienstag und 
am Wochenende mit zum Dorfen-Kreativ-Markt. 




1 Kommentar:

  1. Ohhh, die sind wirklich wunderschön :) Die sehen verstrickt bestimmt klasse aus.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen