Mittwoch, 27. April 2016

Words on Wednesday





Woher ich diesen Satz habe, weiß ich nicht mehr. Er begleitet mich schon lang.
Ich rufe ihn mir immer dann ins Gedächtnis, wenn zu viel auf einmal getan werden will oder muss und das Gefühl entsteht, nichts wird erledigt, nichts wird fertig, nichts gelingt, hier und da und dort will auch noch jemand was von mir....



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen