Montag, 6. Juli 2015

Fleckerlteppich - fortgeschrittener Zwischenstand

So, mit dem Weben bin ich fertig. 

Obwohl jetzt ca 2,5m Teppich auf dem Warenbaum sein sollten, ließen sich die Fächer bis zum Schluss gut öffnen. 
Erst als der hintere Längerstab vom Kettbaum abgewickelt war, wurde das Hochfach ein bisschen schmaler. Aber es ließ sich wider Erwarten bis zum Schluss problemlos weben und Plan B kam nicht zur Anwendung. 
Die seitlichen Randkettfäden verloren im Lauf der Zeit erheblich Spannung. 
Ich vermute, das liegt daran, dass meine Ränder doch mal breiter, mal schmaler wurden. Wo der Rand breiter wurde, steht er auf dem Warenbaum quasi über. Und dort haben die Kettfäden das Gewebe dann zusammengezogen. 
Wahrscheinlich wird sich der Teppich am Rand wölben und ich muss die Randfäden etwas ins Gewebe rutschen lassen, wenn ich es abnehme. 

Für den "Saum" habe ich das Kettfadenmaterial als Schuss genommen und festen Rips gewebt. 
Ich ahne, dass man auf diese Weise richtig schöne Sachen weben kann. 


Aber jetzt muss erst mal der Teppich fertig werden..... 

Beim Fotografieren fiel mir auf, dass sich der Webrahmen verzogen hat. Irgendwie liegt er nicht mehr plan auf dem Tisch, sondern ist in sich etwas verdreht. Ich hoffe, dass das nur eine vorübergehende Erscheinung ist und sich wieder legt, sobald er frei ist. 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen