Samstag, 9. Juli 2016

Ein Streckenabschnitt der Tour der Fleece

Die Tour de Fleece vom 2.7.-24.7.2016
– das sportlich-kreative Event des Sommers! 

Die Sportlerinnen treten in die Pedale und bringen 
unter den anfeuernden Rufen ihrer radsportbegeisterten Fans und Mitstreiterinnen
Kilomenter um Kilometer unter Meter um Meter auf ihre Räder. 

Die modernen Zeiten sozialer Netzwerke ermöglichen 
fröhliches Rudelspinnen in 
nie zuvor erahnten Dimensionen. 

Ich bin zum ersten Mal dabei und fahre im Team Spinnernetz bei Ravelry.  

Und was hat man davon? 
Vor allem eine Gaudi. 
Außerdem eine Menge Inspiration durch andere Spinnerinnen 
und eine ordentliche Portion Motivation, Fasern zu verarbeiten, 
die man sich aus welchen Gründen auch immer sonst nicht so gerne vorgeknöpft hätte
– und am Ende ein paar schöne Garne mehr. 

(Ein wesentlicher Unterschied zu den radfahrenden Kollegen bei der Tour de France besteht darin, dass diese am Ende der Tour ihre absolvierten Strecken nicht einpacken 
und mit nach Hause nehmen können.)

Ein Abschnitt der 1.-3. Etappe war schon hier zu sehen. 

Gestern habe ich einen weiteren Etappenabschnitt des 3. Tages gehaspelt und gebadet. 
 
Die Fasern für diese Strecke stammten noch von den ersten Versuchen meiner Rohwollverarbeitung und lagen seither platzraubend und missachtet in einer Kiste. 

Dieser Orangeton ist eine meiner absoluten Lieblingsfarben 
und ich habe ihn damals aus rot, gelb und blau selbst gemsicht 
– wahrscheinlich eine unwiederholbare Farbe. 

Der Fliederfarbton war ein "Färbeflottenputzer". 

Das Giftgrün, das noch in der Kiste zu sehen ist, 
wird auch schon abgeradelt, allerdings nicht allein.
Memo: 
Schwarzkopf ab Schaf, 
handkardiert usw.
Bliss 1 : 12 langer Auszug
Orange: ca. 94g/143m
Flieder: ca. 57g/82m

Kommentare:

  1. Hallo,

    ganz ganz schön. Und so tolle Farben.

    Ich muss mein Spinnrad unbedingt mal wieder aus der Ecke holen. Deine tolle Wolle ist einfach sooooo inspirierend.

    Liebe Grüße,
    Anja

    AntwortenLöschen
  2. Oh, ich bin auch das erste Mal dabei!
    Im Ravelry Team von Chantimanou.
    Ich finde das so klasse!
    LG Ute

    AntwortenLöschen