Dienstag, 20. Juni 2017

Patchwork-Kissen oder

...die wundersame Verwandlung von zwölf dicken Vierteln. 

Schon längst sind sie fertig und haben sich gut eingelebt: 
Die sechs neuen Sofakissen. Es waren geduldige Objekte für Patchwork-Studien im Frühjahr. 

Eigentlich sehe ich in Patchwork die klassische Technik, um alte Stoffe und Reste zu verwerten. Traditionelles Upcycling sozusagen. 
Aber als ich an Palmsonntag mit meiner Freundin auf einer "Patchworkmesse" war, 
guckte ich doch mal gezielt nach Stoffen aus, die farblich ins Wohnzimmer passen. 
Denn da waren dringend neue Kissen fällig. Und ich wurde fündig. 
Diese zwölf "fat quarters" waren die ersten dicken Viertel meines Lebens. : )
Bei der Arbeit an den Kissen habe ich sehr viel gelernt und es gab einige "Aha-Momente".
Klug wäre es gewesen, das alles gleich parallel zur Arbeit aufzuschreiben.... 

Mittlerweile sind auch noch etliche zwischendurch geschossene Bilder verschollen.... Naja. Sei's drum.  
Vielleicht überkommt mich in den nächsten Tagen nochmal die Lust, meine Erkenntnisse festzuhalten, vielleicht auch nicht.... 

Jedenfalls bin ich mit den fertigen Kissen unterm Strich sehr zufrieden. 

Memo: 

Oberstoff: 12 fat quarters "von Loewenstein-Design", vorher gewaschen
Kissenrücken: Feincord aus Dornröschens Schatztruhe. (=meine Altbestände) 
Patchworkkissen: eigenes Design. 
Vlieseinlage:
5x "Sojamix", (wobei ich daran mittlerweile Zweifel hege, denn das Vlies fiel 260cm breit), vorher gewaschen,
1x Vlieseline 277, ungewaschen

4 Kissen ca. 50cm x50cm,  Füllung Polyesterwatte-Inlets aus Letland
2 Kissen ca. 40cmx40cm, Füllung: Dinkelspelz
genäht und qequiltet mit der Janome und viel Ärger, Fehlstichen, Tüftelei und exorbitant umfangreichen Probenähten, aus denen unter anderem später Beutelchen wurden. 

gequiltet überwiegend mit den Garnen vom Foto: 




Die dürfen heute mal wieder zum Creadienstag


MerkenMerkenMerkenMerken
MerkenMerken

Kommentare:

  1. Wow! Deine Kissen sehen toll aus.
    Viele Grüße, Tina

    AntwortenLöschen
  2. Da kommt frau aus dem Staunen nicht mehr raus. Welch eine tolle Fleißarbeit. Bestimmt schlägt dir bei jedem Hinschauen das Herz vor Freude. Ganz viel Spaß mit deinen Schätzen
    Lieben ganz begeisterten Inselgruß
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Deine Kissen sehen richtig toll aus...die Farben sind sehr schön und passen richtig toll zum Wetter. :)

    Weiterhin viel Spaß beim Patchworken wünscht die Nähbegeisterte

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,

    die Kissen sind wunderschön. Tolle Stoffkombinationen. Da bekomme ich sofort Lust, auch loszulegen.

    Liebe Grüße,
    Anja

    AntwortenLöschen